Pitabrote mit Halloumispießen und Tzatziki

Posted by Florian 07.09.2021 0 Comment(s) Rezepte,

 

Pita ist ein leichtes, luftiges und lockeres Fladenbrot aus Griechenland. Es lässt sich mit vielerlei Köstlichkeiten befüllen. Wir haben uns für Halloumispieße entschieden, dazu gibt es ein selbst gemachtes Tzatziki. Ob für deine nächste Party oder dein Abendessen für deine Familie - ein köstliches, vegetarisches Gericht

:Für die Spieße

  • 300 g Halloumi oder Tofu
  • 75ml MANI 100% natives Olivenöl
  • 1 Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  •  1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 EL Thymian
  • 1 EL Salbei
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer

:Für die Pitabrote

:Für das Tzatziki

:Zubereitung

Für die Pitabrote: Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt 1 Stunde gehen lassen. Den Teig in 4 Teile teilen und zu runden Kugeln schleifen. Zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Die Teigkugeln mit der Hand flach drücken und mit einem Nudelholz auf 15 cm Durchmesser ausrollen. Das Backrohr auf 230°C vorheizen und die Teigfladen darin goldbraun backen.

Halloumi oder Tofu, Paprika, Zucchini und Zwiebel in mundgerechte Stücke schneiden und auf 4 Schaschlikspieße verteilen.

Olivenöl, Kräuter, Zitronensaft, Weißweinessig, Salz und Pfeffer vermischen.

Die Spieße in die Marinade legen und rundherum damit bepinseln. Während die Spieße in der Marinade ziehen, bereiten wir den Rest zu.

Die Salatblätter waschen und trocken tupfen.

Für das Tzatziki die Gurke grob raspeln und mit Joghurt, Salz, Pfeffer, Knoblauch und Zitronensaft verrühren. Mit MANI Olivenöl toppen.

Die Marinade in eine Pfanne gießen und erhitzen. Die Spieße hineinlegen und rundherum anbraten.

Die Pitabrote vorsichtig an einer Seite mit dem Messer öffnen. Mit je einem Salatblatt, dem Spieß und Tzatziki füllen.

:MANI Tipp

Je nach Saison kann das Gemüse für die Spieße variiert werden. Für die vegane Variante statt Halloumi Tofu verwenden und veganes Sojajoghurt für das Tzatziki verwenden.

Schnellsuche Rezepte