Veganer Burger mit Gemüse-Patty und roten Rüben

Posted by Anna 29.03.2023 0 Comment(s) Rezepte,

 

 

Veganer Burger mit grünem Gemüse-Patty und roten Rüben und MANI Olivenöl

 

 

Dieser veganer Burger ist nicht nur schnell und einfach zubereitet, sondern schmeckt auch unglaublich köstlich. Für die Gemüse-Patties wird verschiedenes grünes Gemüse mit Haferflocken verwendet, das macht die Patties gesund und nährstoffreich und sie haben auch die perfekte Konsistenz. Die marinierten Roten Rüben bringen etwas Farbe und Geschmack und das vegane Tsatsiki bringt ein Hauch Griechenland auf den Teller. Wir versprechen diese veganen Burger sind der Hit für die nächste Party!

 

 


 

Personen 4
Zubereitungsdauer

45 Minuten

Schwierigkeitsgrad einfach

 


 

 

Zutaten:

 

Patties:

 

  • 400 g Tiefkühl-Blattspinat, aufgetaut
  • 300 g Tiefkühl-Erbsen, aufgetaut
  • 100 g Haferflocken
  • 1 EL Leinsamen, gemahlen
  • 2 EL Wasser
  • 1/4 TL Kümmel, gemahlen
  • Etwas Muskatnuss, gerieben
  • Etwas Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • MANI 100 % natives Olivenöl zum Braten

 

Tsatsiki:

 

 

Rote Rüben, mariniert:

 

 

Zwiebelringe:

 

 

Für den Burger:

 

  • frischer Blattspinat oder grüner Salat
  • etwas Zitronensaft

 

 

Zubereitung:

 

Die Roten Rüben in 0,5 cm Scheiben schneiden. Die restlichen Zutaten in einer Schüssel vermengen und die Roten Rüben darin einlegen. Mindestens 30 Minuten oder auch über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Den Leinsamen mit dem Wasser verrühren und 10 Minuten quellen lassen. Den aufgetauten Blattspinat und die Erbsen grob pürieren und mit den restlichen Zutaten vermengen. Runde Taler in Größe der Burger Buns formen und in MANI 100 % natives Olivenöl auf beiden Seiten goldbraun braten.

Für das Tsatsiki die Gurke grob reiben, mit den restlichen Zutaten vermengen und kühl stellen.

Für die Zwiebelringe die Zwiebeln schälen und in sehr dünne Ringe schneiden, in Mehl wälzen und in reichlich MANI 100 % natives Olivenöl bei mittlerer Hitze schön knusprig braten.

Die Burger Buns halbieren und nach Belieben toasten. Blattspinat oder Salatblätter auf den unteren Teil des Buns legen. Darauf kommen die Patties, gefolgt von Zwiebelringen, Rote Rüben und Tsatsiki und zum Schluss wird der Deckel daraufgesetzt.

 

 

MANI Tipp:

Bei Burgern ist es super einfach Zutaten auszutauschen und neue Kombinationen zu probieren.

 

Veganer Burger mit Haferflocken-Patty und Tsatsiki und MANI Olivenöl

 

Schnellsuche Olivenöl
Magazin
Oliven in der Schwangerschaft

Oliven in der Schwangerschaft

Anna 12.06.2023 0
 Wenn Schwangerschaftsgelüste einen nach mediterranen Genüssen lechzen lassen, stellen Oliven einen ...
Weiterlesen
Ist Olivenöl vegan?

Ist Olivenöl vegan?

Anna 07.07.2023 0
 Eine vegane Ernährung und Lebensweise bedeutet, auf tierische Produkte jeglicher Art zu verzichten ...
Weiterlesen
Warum steigt der Olivenölpreis? Ein Gespräch mit Fritz und Felix Bläuel

Warum steigt der Olivenölpreis? Ein Gespräch mit Fritz und Felix Bläuel

Anna 01.09.2023 0
 In den letzten Monaten hat ein Produkt in unseren Küchen für Gesprächsstoff gesorgt: Olivenöl. Im J...
Weiterlesen
Rezepte
Kartoffelsalat

Kartoffelsalat

Anna 14.06.2022 0
   Wir sind Feuer und Flamme für diesen köstlichen Kartoffelsalat. Ob zum nächsten Picknick, Partybu...
Weiterlesen
Veganes Tiramisu mit Beeren

Veganes Tiramisu mit Beeren

Anna 11.05.2023 0
    Veganes Tiramisu geht einfach immer – besonders unsere sommerliche Variante mit frischen Beeren....
Weiterlesen
Kaspressknödel mit Tzatziki

Kaspressknödel mit Tzatziki

Anna 18.01.2024 0
   Tauchen Sie ein in die Aromen der griechische Küche mit einem modernen Twist, der die traditionel...
Weiterlesen